"WUNDER STOFF"

Gesponnen, gewebt, bedruckt, bestickt, Seide, Leinen, Baumwolle: über Jahrtausende schon haben Stoff und textile Gestaltung in allen Kulturen eine enorme identitätsstiftende Aussagekraft.

 

 

 

 

Der Wiener SCHNEIDEREI-MARKT 2017 widmet sich der textilen Fülle, weckt die Neugier auf Material-Erkundungen und beflügelt Modebegeisterte wie Nähprofis, Textilaffine wie HandarbeiterInnen auf der Suche nach dem Besonderen.

   · Beate von Harten · Biostoffe.at · brandless ·  Cloed Baumgartner ·      ·Fashiontamtam · Feiner Faden · Hollandstoffe.at ·· Knallfrosch Design und Nähkurse · guate stoffe · Karlotta Pink ·· Lorenzi - feinste Stahlwaren & Schleiferei · Manuel Wandl ·  Miprint · ·musterAG.com  · Nähsalon Baden · NFF Naturfaser Fölser ··  Prater & Stern · raxn · Sheen Organic Textiles  · Schnittmenge · ·schnittBOGEN · SO! Pattern · Stitchcode · Stoffsalon · Taki-to ·· Toyota Nähmaschinen · Werkbuchcafé · Veronika Persché · Walter Lunzer ·   

LOCATION

 

Der GERSTENBODEN in der Ottakringer Brauerei, einst Lagerplatz für die so wichtige Gerste, ist, sanft den Bedürfnissen von heute angepasst, mit seinen dicken Mauern und Holzböden idealer Ort für den SCHNEIDEREI-MARKT 2017, der es sich zum Ziel gesetzt hat, traditionelles Handwerk und alte Kulturtechniken mit der Gestaltungskraft von heute zu verschmelzen.

EINTRITT UND PREISE AUSSTELLER / WORKSHOPS / VORTRAGENDE BEATE VON HARTEN - Atelier für Textildesign, Restaurierung, Konservierung: Beate von Harten, die Gründerin des Atelier für Textildesign, entwirft und fertigt seit 1984 Tapisserien, Teppiche und Stoffe für Wand und Boden. So entstehen individuelle Einzelstücke für persönliches Interieur, Architektur oder Corporate Identity – raumbezogen, für gute Atmosphäre, Akustik und komplementärer Haptik zu Glas, Stahl und Stein. Für höchste Qualität und Ästhetik werden nur edelste Materialien wie Wolle, Seide und reines Leinen verwendet. Produziert wird ausschließlich in Wien im siebenten Bezirk. Ebenso bietet Beate von Harten in ihrem Atelier Restaurierung und Konservierung wertvoller Textilien an und veranstaltet individuelle Webkurse. BIOSTOFFE.AT: Fair & ökologisch nähen mit Stoffen und Nähzubehör aus umwelt-, tier- und menschenfreundlicher Produktion. Ob Bekleidung für Kinder und Erwachsene, Heimtextilien, Taschen, Accessoires oder Bastelprojekte, hier findet man die ökologische und faire Alternative zu konventionellen Textilprodukten. Neben einer großen Auswahl an Stoffen aus Baumwolle werden Stoffe aus Wolle, Leinen, Hanf und Recyclingmaterial angeboten. Bänder, Kordeln, Knöpfe, Nähgarn, natürliche Füllmaterialien (wie z.b. Kapok), Färbemittel und Schnittmuster runden das Sortiment ab. Verkauf in Wien 16 und online. BRANDLESS: brandless wurde 2014 gegründet mit dem Ziel eine logofreie Bekleidungsalternative zu schaffen. Das Motto “Weniger ist mehr“ beruht auf der Überzeugung durch Reduktion auf das Wesentliche einen zusätzlichen Nutzen zu generieren. Daher sind alle Brandless Textilien frei von Markenzeichen und verleihen deshalb ihren Trägern einen subtilen Mehrwert an Individualismus. Produktprogramm: zeitlose Basics in klassischen Farben, nach eigenen Schnittvorgaben hergestellt. CLOED BAUMGARTNER / MILCH.tm: Die Wiener Modemarke MILCH steht für eine ethisch bewusste und nachhaltige Modelinie. Sowohl ökologische als auch gesellschaftliche Aspekte werden in der gesamten Produktionskette berücksichtigt. Das Rohmaterial kommt aus Wien und wird eben da im sozialökonomischen Betrieb MERIT und im Weinviertel in der lokalen MILCH Produktion weiterverarbeitet. FASHIOTAMTAM: Auf fashiontamtam.com plaudert Bloggerin Lisa aus Wien aus dem Nähkästchen. Unter dem Motto „Mach es selbst“ holt sie Trends vom Laufsteg auf die Nähmaschine und aus der Designwerkstatt in das Wohnzimmer. In Form von Näh- und DIY-Anleitungen können die Projekte ganz easy nachgemacht werden. Neben der Webseite gibts auch den dazugehörigen Youtube-Kanal (https://www.youtube.com/channel/UC1ukSGyCWsUhU9POHNI964g). FEINER FADEN: Die Handwerkskunst unterschiedlicher Menschen wird mit Designs Kreativer verknüpft. Handgefertigte Strickstücke aus Biowolle und Zwirnknöpfe, einzeln oder als Schmuck – und das konsequent außergewöhnlich, hochwertig und nachhaltig. Faden los! GUATE STOFFE: Miryam und Daniel von guate stoffe vertreiben textiles Handwerk aus dem magischen Hochland Guatemalas. Handgewebte Stoffe (geeignet zum Beziehen von Möbelstücken, für Vorhänge, Taschen, Kleider) von den Nachfahren der Mayas. Guate stoffe bieten eine hochwertige Produktpalette mit vielen Einzelstücken in unikalen Farbkombinationen, netten kleinen Geschenkideen und farbenfrohen Klassikern von kleinen Frauenkooperativen und Familien an. HOLLANDSTOFFE.AT - Wir l(i)eben Jersey. Das junge Unternehmen Hollandstoffe.at aus Oslip im Burgenland führt ein reichhaltiges Sortiment an Kinderstoffen. Wunderschöne, qualitative, kunterbunte und unifarbene Jerseys. Öko-Tex 100 zertifiziert. KNALLFROSCH DESIGN und NÄHKURSE: Barbara Dienz-Sengmüller macht bunte Kindermode. Sie kombiniert Muster und Farben und entwirft rüschenfrei, unkompliziert und mit Herz. Sie näht alles selber und veranstaltet außerdem seit 2012 als „Frau Knallfrosch“ lässige Nähkurse und bietet Nähpakete ihrer beliebtesten Werkstücke an. KARLOTTA PINK- Stoffe aus aller Welt: Ines Weizenegger ist Inhaberin des Labels „Karlotta Pink – Stoffe aus aller Welt“ und hat Stoffe, die sonst keiner hat. Mit viel Herz und Sorgfalt wählt „Karlotta“ ihre Stoffe aus: indische Blockprints, afrikanische Waxprints und ShweShwe Stoffe, Aborigini-Stoffe, indonesische Sarongstoffe, handbestickte thailändische Hilltribestoffe, japanische Furoshikis. Dabei machen traditionelle Herstellungsverfahren, handverlesene Qualität und gelebter fairer Handel jeden Stoff zu etwas Einzigartigem. LORENZI feinste Stahlwaren & Schleiferei - seit 1835: Die Firma Lorenzi beschäftigt sich seit 180 Jahren und sechs Generationen mit den scharfen Dingen des Berufslebens und des Alltags. Einen guten Teil des Sortiments bilden Scheren aller Art - neben feinen Näh-, Stick- und Zuschneidescheren aus den Stahlwarenhochburgen Europas und edlen Damastscheren aus Japan, finden sich in der Kollektion auch immer wieder besondere - teils historische - Einzelstücke. Nachhaltige Produktnutzung und Ressourcenschonung sind für Lorenzi keine leeren Marketingvokabel, sondern seit 1835 täglich gelebte Realität. "Machen Sie sich selbst ein Bild der Qualität des Lorenzi Schleifservices und gehen Sie mit uns wieder vom reinen Verbrauchen zum Gebrauchen über!" MANUEL WANDL: Universitätslektor für Weberei an der Universität für angewandte Kunst Wien Abteilung Textil - Freie, angewandte u. experiment. künstl. Gestaltung, Fachlehrer für Web- und Knüpftechniken an der HBLA für Mode und Kunst Herbststrasse Wien, freischaffender Künstler im Bereich Textil, Malerei und Grafik. Consulting Im Bereich Weberei und textilen Techniken. MIPRINT: Miprint ist ein Textildesign Unternehmen, das sich auf Textildruck, Entwurf und Produktion, spezialisiert hat. Die offene Werkstatt macht neugierig und lädt ein, hereinzukommen und auszuprobieren. Mit Siebdruck und anderen Techniken wird hier auf verschiedenste Materialien gedruckt und experimentiert. Bei den Workshops kann man seine eigenen Ideen verwirklichen. MUSTERAG.COM: Die niederösterreichische Textildesignerin Cassandra Bahreman-Schock bedruckt Stoffe und Textilien mit handgezeichneten Illustrationen und Designs. Viele ihrer Druckstoffe wie Jersey, Tuchstoffe und auch Möbelstoffe sind aus Bio-Baumwolle und hochwertigen Materialien hergestellt. Sie präsentiert dieses Mal auch selbst mitgebrachte, handbedruckte und in traditionellem Verfahren hergestellte Stoffe aus Indien. Auch bei den bedruckten oder genähten Kleidungsstücken wird großer Wert auf beste Qualität und faire und verantwortungsvolle Herstellung gelegt. Die Werke können in ihrem Onlineshop erworben werden. www.musterAG.com NÄHSALON BADEN: Im Nähsalon Baden von Yvonne Coutinho werden deine Designträume Realität und Kreativität erwacht zum Leben. Wer Unterstützung beim Nähen brauchst, kann sicher sein, dass Yvonne mit ihrer vielfältigen jahrelangen Erfahrung weiterhelfen kann. In den Nähworkshops näht jeder was er möchte, vom Rock über ein Dirndl bis zum Abendkleid, alles ist möglich. Neben Designerstoffen gibt es noch viele eigene Produkte, wie z.B. unsere pussycoats, Kissenbezüge, Sitzpoufs, Taschen und Türstopper. Alle Produkte entstehen in Handarbeit, werden von Francisca und Yvonne mit viel Liebe zum Detail designt und sind Einzelstücke. NFF NATURFASER FÖLSER: Einer der Pioniere für biologische Jeans sitzt im Mühlviertel. Stefan Fölser ist 69 Jahre alt und gelernter Landwirt. 1987 begann Fölser mit dem Flachsanbau. Er entwickelte geeignete Erntemaschinen und gründete schließlich 1998 in Helfenberg sein kleines Unternehmen Naturfaser Fölser, kurz NFF. Seitdem produziert er Flachsfasern, die er als Dämm-Material verkauft und zu Bio-Jeans weiterverarbeiten lässt. Der Stoff wird aus den Materialien 40% Leinen aus ökologischer mühlviertler Produktion und aus 60% Bio-Baumwolle hergestellt. Alle Produktions- und Veredelungsschritte bis auf den Spinnvorgang werden in Österreich durchgeführt. PRATER & STERN: prater&stern: Textildesign, handbedruckt, in Wien. Accessories für dich und dein Zuhause, sowie maßgefertigte Meterware. Bright, bold and funky! Stoffe von prater&stern werden nach Entwürfen von Textildesignerin Christiane Wery mit umweltfreundlichen Textilfarben im Schablonen-Siebdruck Verfahren von Hand hergestellt. Es entstehen vielfältige Accessoires in kleinen Stückzahlen bzw. werden die unterschiedlichen Muster und Motive als maßgefertigte Meterware in ihrer Werkstatt im 2. Bezirk in Wien angeboten. Für Interessierte bietet sie Workshops an. RAXN: raxn - das "Kultlabel" aus Deutschland für stilvolle Designs mit dem gewissen Etwas. Die 36jährige Textildesignerin Susanne Ida Schiegl kreiert mit "raxn" einzigartige Muster, welche exklusiv von der Firma lillestoff auf hochwertigen GOTS-zertifizierten oder nachhaltigen Stoffen produziert werden. Ob schlicht filigrane oder retro-angehauchte Muster mit eleganten Farbharmonien: der raxn-Stil ist anders und besonders. In ihrem Blog, Facebook- und Instagram-Account inspiriert die vierfache Mutter eine hohe Zahl an Lesern. Sie präsentiert dabei Nähbegeisterten ihre selbst genähte individuelle Mode aus raxn-Stoffen und nimmt sie in persönlichen Bildern und Texten ein Stück weit in ihr Leben mit. SHEEN ORGANIC TEXTILES: Sheen Organic Textiles haben es sich zum Ziel gesetzt, das Angebot an GOTS-zertifizierten Textilien in Europa zu verbreitern und als Großhändler eine Brücke zu ökologisch und fair orientierten AbnehmerInnen in Europa zu bauen! Um Farbe ins Textil zu bringen, arbeitet Sheen Organic Textiles mit der ebenfalls GOTS-zertifizierten Färberei Fritsch in Wien zusammen. SCHNITTMENGE - STOFFE / SCHNITTE / ZUBEHÖR: Schnittmenge, 2013 gegründetes Online-Label verknüpft Selbernähen und Design. Mit den trendigen Schnittmustern in Kooperation mit dem Wiener Designer-Label IAMYOU und mit hochwertigen BIO-Stoffen einen individuellen Look kreieren. Schnittmenge liefert die Zutaten. schnittBOGEN: Seit 5 Jahren betreibt Michaela Hudecova Königshofer die Prototypenwerkstatt SchnittBOGEN in den U-Bahnbögen der U6 Station Gumpendorfer Straße. Auf 200m² Fläche bietet Schnittbogen einerseits Co-Working Space und anderseits Spezialmaschinen und -einrichtungen, wie etwa Fixierpressen, Strickmaschinen oder Industriewasch- bzw. -färbebecken. Sowohl Maschinen als auch Arbeitsplätze sind temporär anmietbar. SO! PATTERN: Stefanie Kroth ist Inhaberin des Labels „SO! Schnittmuster“ für Frauen & Männer mit Lust am Experimentieren und beiden Beinen im Leben. Alle Modelle sind verwandlungs- und anpassungsfähig zugleich und passen sich so dem Kleiderschrank und der Persönlichkeit der Trägerin perfekt an: In Kurz- oder Langversion, mit Ärmel oder Träger, Gummizug oder Reißverschluss von XS bis 5XL: Die Schnitte sind einfach in der Erarbeitung, aber raffiniert im Ergebnis. STITCHCODE: Die Plattform stitchcode bietet Möglichkeiten zur Erstellung von Maschinen-Stickmustern an. Sie verbindet die Leidenschaft am Textilen mit dem Interesse an computerisierten Gestaltungsprozessen. Die entwickelten Tools stehen als Open-Source Software zur Verfügung und verleiten zum Programmieren. STOFFSALON: Seit 2011 begeistert der Stoffsalon in Wien seine Kunden mit ausgewählten Stoffen! Großer Wert wird dabei auf die Qualität gelegt. Viele der angebotenen Stoffe sind GOTS-zertifizierte Bio-Stoffe. Es gibt einzigartige Interiorstoffe aus Australien, Südafrika und England, wunderschöne Leinenstoffe von Merchant & Mills, ausgefallene Stoffe z.B. von Nani Iro, sowie Jerseys und Wollstoffe, um nur einige zu nennen. Weiters bietet der Stoffsalon eine große Auswahl an Schnittmustern sowie Nähzubehör an. Es finden regelmäßig Nähkurse statt. Die Kurse in kleinen Gruppen von max. 4 Personen sind sehr beliebt und werden zu den verschiedensten Themen angeboten. TAKI-TO: Fancy stuff to make your own creations! Knöpfe, Bänder, Borten, Spitze und vieles mehr. TOYOTA NÄHMASCHINEN: Die erste TOYOTA Nähmaschine wurde schon 1945 produziert. Seit dieser Zeit enwickelten sich TOYOTA Nähmaschinen unter den Firmenstandards "Qualitätsbewusssein", "Bedienerfreundlichkeit" und "Elegante Erscheinung" mit der strengen Betonung auf "Umweltbewusstsein". Heute, 70 Jahre nach Beginn der Toyota Nähmaschinen Produktion stellt das Unternehmen eine brandneue Sensation, die OEKAKI Renaissance vor. VERONIKA PERSCHÉ: Strickstoffe | Meterware | gestrickte Prototypen | Trikografie Veronika Persché produziert in ihrer Wiener Strickwerkstatt Stoffe für heimische und internationale Kreative. Außerdem bietet die Strickexpertin auch Kurse für das Handwerk des Maschinstrickens an. WALTER LUNZER - STITCHING-SESSIONS: Der Nähkurs im 21.Jahrhundert. Erlebe die faszinierende Welt des Mödeschöpfens. Nähe nach allen Regeln der Kunst, des Handwerks und des Design deine persönliche Couture. Schluss mit Nachnähen nach Bastelbögen. Lass deine Fantasie modische Realität werden - Modedesigner und Kunstpädagoge Walter Lunzer hilft dir dabei. Ob AnfängerIn oder Profi, ob T-Shirt oder Brautkleid - in den Sessions kannst du alles Nähen und das in der Profi-Werkstatt Schnittbogen. WERKBUCHCAFÉ: Das Werkbuchcafé ist Wiens einziger Buchladen zum Thema DIY, Handarbeiten und Handwerk. Neben Büchern gibt es alles, was das Inspirierenlassen noch besser macht: feinsten Kaffee, Frühstück und Kekse. Zum Schneiderei-Markt bringt euch das Werkbuchcafé die beste Auswahl an Nähbüchern mit: Das Themenspektrum reicht von Modezeichnen, Schnittkonstruktion und Maßschneidern bis hin zu Quilten, Zentanglen mit Stoff und Ideen zum 3D-Muster-Nähen. Freut euch auf jede Menge Ideenbücher für Taschen, Kleidung, Wohnung und Accessoires... PROGRAMM Samstag, 20. Mai

12:00-13:00 / Workshop:    Der schnelle Schritt zum individuellem Schnitt

                                             Michaela Königshofer / schnittBOGEN in Kooperation mit Fashion Style

13:00-13:20 / Vortrag:        ...wenn der rote Faden sich hin und herbewegt...

                                             Beate von Harten / Textildesignerin - Weberin

14:00-15:00 / Workshop:    Handyfotografie - Selbstgenähte Kleidung in Szene setzen
                                             Lisa Grasslober / Fashiontamtam in Kooperation mit Walimex

15:00-15:20 / Vortrag:        Stoffe kaufen! Wertvolle Tipps

                                             Walter Lunzer / Stitching Sessions

16:00-17:00 / Workshop:    Handsmok - neu entdeckt

                                             Yvonne Coutinho / Nähsalon Baden

17:00-17:20 / Vortrag:        Code Crafting. Made in Vienna. Stickmuster entwickeln mit Open Source

                                             Andrea Mayr-Stalder / Stitchcode

Sonntag, 21. Mai

12:00-13:00 / Workshop:   Rockige Hemden

                                            Cloed Baumgartner / MILCH.tm

13:00-13:20 / Vortrag:      raxn - Textildesign aus Leidenschaft

                                            Susanne Ida Schiegl / raxn

14:00-15:00 / Workshop:   Die alte Tradition der Zwirnknöpfe *
                                            Petra Mühlberger / Feiner Faden

15:00-15:20 / Vortrag:       Im Fadenkreuz - mein Gewebe

                                            Manuel Wandl / Weberei in Forschung - Lehre - Kunst

 

 

Die einstündigen Workshop zum Ausprobieren und Kennenlernen sind kostenfrei und finden im Extraraum im Halbstock des Gerstenbodens statt.
* Aus Platzgründen ist eine Anmeldung für den Workshop "Die alte Tradtion der Zwirnknöpfe" erforderlich (Materialkosten €10,00).
Anmeldungen bitte direkt beim Schneiderei-Markt am Feiner Faden Stand.

Die Vorträge finden im oberen Ausstellungssaal beim Gastrobereich statt.

ANFAHRT

Öffentlich erreichbar mit:

Straßenbahnlinien 2, 9 und 44 bis zur Station

"Johann-Nepomuk-Berger-Platz"

Straßenbahnlinie 46 bis zur Station "Thaliastraße/Feßtgasse"

 

 

Ab Westbahnhof mit Ihrem WESTbahn Ticket mit der Straßenbahnlinie 9.

 

 

PARTNER UND SPONSOREN
IMPRESSUM

SCHNEIDEREI-MARKT ist eine Veranstaltung von Schnittmenge e.u.

 

Schnittmenge e.U.

Mag. Helga Neubauer

Bürgerspitalgasse 22

1060 Wien

info@schneiderei-markt.at

+43 (0) 699 1924 88 77

UID Nr.: ATU 674 12 515

Firmenbuchnummer: 384730f